Sara Grimm  

*1988 geboren und aufgewachsen in Berlin, liebt den Kontrast, was sich auch in ihrer musikalischen Laufbahn niederschlägt. So spielte sie in Berlin in diversen Klassikensembles mit der Geige, wie auch in der Ska-Punk- Band Tiefenrausch mit dem Saxophon. 2009 entschied sie sich für den Studiengang Musik&Bewegung an der Hochschule der Künste Bern und absolvierte 2012 ihren Bachelorabschluss. Daraufhin zog sie nach Montreal und arbeitete als Streetperformerin und Musiklehrerin. Seit Februar 2015 studiert sie im Master Musik und Bewegung mit dem Minor Gesang an der Hochschule der Künste Bern. Gleichzeitig arbeitet sie als Musik und Bewegungspädagogin an diversen Schulen in Zürich.


 

Thomas Wenger

*1985 geboren in Bern. Der vielseitige Tom spielte als Kind zuerst Keyboard, dann Trompete und fand als Teenager durch seine Vorliebe für Rockmusik schliesslich zur Gitarre.

Nach einer Informatiker-Lehre entschied er sich, sein Hobby zum Beruf zu machen und studierte in Biel Musik und Bewegung / Rhythmik. Er unterrichtete an der Oberstufe Schnottwil, Musikschule Seeland und ist zurzeit als Musiklehrer an der Primarschule Wiedlisbach tätig.

 

 


Melanie Kummer

*1988, geboren in Ins, begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierunterrcht an der Musikschule Ins. Es folgten Tanzstunden (Hip Hop und Gymnastik) und klassischer Gesangsunterricht bei Ursula Trinca an der Musikschule Ins. Nach der Musikmatura folgte das Bachelorstudium of Arts in Music- and Movement /Rhythmik an der Hochschule der Künste Bern. Im Rahmen ihres Studiums wirkte sie tänzerisch wie auch als Sängerin bei zahlreichen Bühnenproduktionen mit. Beispielsweise bei ihrer Soloperformance „Im Eggä…“ Nach erfolgreichem Bachelor-Abschluss sammelte Melanie diverse Unterrichtserfahrungen an zahlreichen Schulen.

Im Januar 2016 hat sie den Master of Arts BFH in Music Pedagogy in Biel mit den Schwerpunkten Performance und Jazz/Pop-Gesang erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen des Masterstudiengang hat sie die Möglichkeit eines Erasmussemesters in Wien genutzt und war während 5 Monaten an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien zu Gast. Sie als Musik- und Bewegungspädagogin und Chorleiterin tätig und setzt sich künstlerisch mit ihrer Band „frischfisch“ mit musikalischen Anekdoten aus der Welt der Tiere auseinander.